Programm
eBooks
Service
Über den Verlag


Roger Gloor

Roger Gloor, Jahrgang 1937, kam 1963 als Redakteur zur Automobil Revue. „Schon als Kind und Jugendlicher war ich auf Autos (und Flugzeuge) fixiert“, erinnert sich der Autor, „ich kaufte entsprechende Literatur und abonnierte die Automobil Revue.“ In der renommierten Zeitschrift betreute er später Themen der Internationalen Automobilwirtschaft sowie Verkehr und Straßenbau. Er beschrieb und testete neue Fahrzeugmodelle und führte das Ressort „Design“ ein. Zu den herausragenden Werken Gloors, die in keiner Sammlung Automobilbücher fehlen dürfen, zählen die Titel „Nachkriegswagen 1945 – 1960“ sowie „Personenwagen der 60er Jahre“, aber auch „Vergessene Autos – 300 untergegangene Marken“, „Alle Autos der 70er Jahre“ und „Alle Autos der 80er Jahre“. Seit seinem Ausscheiden bei der Automobil Revue 2002 ist Gloor als freier Automobiljournalist tätig. Er ist Mitglied der Guild of Motoring Writers und erhielt Auszeichnungen der Society of Automotive Historians sowie 2015 den Goldenen Kolben des Forums für Fahrzeuggeschichte.