Programm
eBooks
Service
Über den Verlag


Marina Vollstedt
Sprachenplanung in der internen Kommunikation internationaler Unternehmen
Studien zur Umstellung der Unternehmenssprache auf das Englische.

2002, VI/300 S., mit 6 Tabellen und 13 Abb.
Reihe: Germanistische Linguistik - Monographien, 8
ISBN: 978-3-487-11609-9
Lieferbar!

42,80 EUR
(Preis inkl. Umsatzsteuer zzgl. Versandkosten)
Lieferzeit beträgt innerhalb Deutschlands bis zu 7 Arbeitstage / außerhalb Deutschlands bis zu 14 Arbeitstage


 

Beschreibung
Fachgebiete

"Die gründliche und sorgfältige Untersuchung von Marina Vollstedt lässt deutlich erkennen, dass wohlfeile Forderungen an die Unternehmen, doch ihrer eigenen Sprache 'treu' zu bleiben und sich nicht dem Englischen zu 'verschreiben', aussichtslos sind. Für geozentrische Unternehmen, die Global Players im engeren Sinne, ist die Verwendung von Englisch unverzichtbar, wenn es auch nicht unbedingt ausdrücklich als Unternehmenssprache deklariert werden muss. In Bezug auf Sprachen wie Deutsch, Französisch und andere ähnlichen Formats bleibt die Frage offen, ob und inwieweit se neben dem Englischen für die internationale Kommunikation in der Wirtschaft weiterhin verwendet werden können, ohne den wirtschaftlichen Erfolg der Unternehmen zu beeinträchtigen. Der Rezensent wünscht sich, dass zukünftige, an die hervorragende Analyse Vollstedts anknüpfende und sie fortführende Untersuchungen, speziell dieser Frage mit großer Sorgfalt nachgehen." (Ulrich Ammon, Sociolinguistica. Internationales Jahrbuch für Europäische Soziolinguistik, Bd. 20)

"Akribie und Vollständigkeit zeichnen übrigens alle Kapitel aus." (Germanistik, Bd. 45, 2004, Heft 1/2)