Programm
eBooks
Service
Über den Verlag


Louis-Claude de Saint-Martin
Irrtümer und Wahrheit
oder Rückweiß für die Menschen auf das allgemeine Principium aller Erkenntniß. Aus dem Französischen von Matthias Claudius. Œuvres comlémentaires et Etudes Saint-Martiniennes. Editées par Robert Amadou. Abt. III: Domaine allemand. Bd. 01.1

Breslau 1782 , Reprint: Hildesheim 2004, 630 S., Leinen
Reihe: Saint-Martin
ISBN: 978-3-487-12653-1
Lieferbar!

148,00 EUR
(Preis inkl. Umsatzsteuer zzgl. Versandkosten)
Lieferzeit beträgt innerhalb Deutschlands bis zu 7 Arbeitstage / außerhalb Deutschlands bis zu 14 Arbeitstage


 

Beschreibung
Fachgebiete

Louis-Claude de Saint-Martin (1743–1803), der ‚unbekannte Philosoph’, bekämpfte den Sensualismus und Materialismus. Diesen Anschauungen stellte er seinen Glauben an die schöpferische Kraft des Menschen entgegen, den er als Gedanken Gottes begriff. Seine Philosophie hat stark auf die deutsche Theosophie der Romantik gewirkt, besonders auf Franz v. Baader und über diesen auf Schelling. Seine Schriften, die teilweise von
Matthias Claudius G.H. von Schubert und Varnhagen von Ense ins Deutsche überzetzt wurden, übten Ihren Einfluß auf Friedrich Schlegel, in der französischen Literatur auf Balzac, Mme de Staël und Joseph de Maistre aus. Seine Werke werden hier mit Anmerkungen, Einleitungen, Verzeichnissen und Registern aus der Feder des bekannten Saint-Martin-Forschers Robert Amadou wieder vorgelegt. Für die Literaturwissenschaft und Philosophie ist Saint-Martin von großem Interesse. Sein Einfluß auf die Gedanken und das Leben vieler Menschen ist heute noch wirksam.