Programm
eBooks
Service
Über den Verlag


Hermann Cohen
Werke
Herausgegeben vom Hermann-Cohen-Archiv am Philosophischen Seminar der Universität Zürich unter der Leitung von Helmut Holzhey. 17 Bände in 19 Bänden.

Berlin, Leipzig, Gießen 1818 - 1917 , Reprint: Hildesheim 1987 - 2012, Leinen
ISBN: 978-3-487-14795-6
In Vorbereitung!

0,00 EUR
(Preis inkl. Umsatzsteuer zzgl. Versandkosten)
Artikel ist vorbestellbar, keine Angabe zu Lieferzeiten


 

Ergänzungen
Beschreibung
Fachgebiete

Band 01: Kants Theorie der Erfahrung. Herausgegeben vom Hermann-Cohen-Archiv am Philosophischen Seminar der Universität Zürich unter der Leitung von Helmut Holzhey. 3 Teilbände. Berlin 1818 und 1871. Reprint: Hildesheim 1987. XXXIII/59*/1432 S. Leinen. € 194,00 Vergriffen. Neuaufl. geplant! / Out of print. New ed. in preparation!
Teil 1.1: Text der dritten Auflage 1918 und Einleitung von Geert Edel. 3. Aufl. Berlin 1918. Reprint: Hildesheim 1987. Mit einer Einleintung von Geert Edel. XXV/59*/797 S. Leinen. ISBN 978-3-487-07876-2 € 98,00 Vergriffen. Neuaufl. geplant! / Out of print. New ed. in preparation!
Teil 1.2: Textkritischer Apparat und Register. 1987. 255 S. Leinen. ISBN 978-3-487-07877-9 € 48,00 Vergriffen. Neuaufl. geplant! / Out of print. New ed. in preparation!
Teil 1.3: Erste Auflage 1871. Berlin 1871. Reprint: Hildesheim 1987. VIII/270 S. Leinen. ISBN 978-3-487-07878-6 € 48,00
Band 02: Kants Begründung der Ethik nebst ihren Anwendungen auf Recht, Religion und Geschichte. Varaintenverzeichnis und Register. Herausgegeben vom Hermann-Cohen-Archiv am Philosophischen Seminar der Universität Zürich unter der Leitung von Helmut Holzhey. 2. Aufl. Berlin 1910. Reprint: Hildesheim 2011. Mit einer Einleitung von Peter Müller und Peter A. Schmid. XX/35*/707 S. Leinen. ISBN 978-3-487-07879-3 € 98,00
Band 03: Kants Begründung der Ästhetik. Herausgegeben im Auftrag des Hermann Cohen-Archiv am Philosophischen Seminar der Universität Zürich von Helmut Holzhey und Hartwig Wiedebach. Berlin 1889. Reprint: Hildesheim 2009. Einleitung von Helmut Holzhey. XXX/458 S. Leinen. ISBN 978-3-487-14241-8 € 128,00
Band 04: Kommentar zu Immanuel Kants Kritik der reinen Vernunft. Register. Herausgegeben vom Hermann-Cohen-Archiv am Philosophischen Seminar der Universität Zürich unter der Leitung von Helmut Holzhey. 2. Aufl. Leipzig 1917. 3. Reprint: Hildesheim 2012. Mit einer Einleitung von Helmut Holzhey. XXXIV/256 S. Leinen. ISBN 978-3-487-07881-6 € 44,80
Band 05: Teil I: Das Prinzip der Infinitesimal-Methode und seine Geschichte. Ein Kapitel zur Grundlegung der Erkenntniskritik. Teil II: Einleitung mit kritischem Nachtrag zur "Geschichte des Materialismus" von F. A. Lange. Variantenverzeichnisse und Register. 2 Tle. in 1 Band. Herausgegeben vom Hermann-Cohen-Archiv am Philosophischen Seminar der Universität Zürich unter der Leitung von Helmut Holzhey. Berlin 1883 und 3. Aufl. Leipzig 1914. 3. Reprint: Hildesheim 2012. Mit Einleitungen von Peter Schulthess und Helmut Holzhey. VIII/76*/372 S. Leinen. ISBN 978-3-487-06395-9 € 78,00
Band 06: System der Philosophie. Erster Teil: Logik der reinen Erkenntnis. Variantenverzeichnis und Register. Herausgegeben vom Hermann-Cohen-Archiv am Philosophischen Seminar der Universität Zürich unter der Leitung von Helmut Holzhey. 2. Aufl. Berlin 1914. 3. Reprint: Hildesheim 2005. Einleitung von Helmut Holzhey. XXV/XXVIII/722 S. Leinen. ISBN 978-3-487-06396-6 € 118,00 Vergriffen. Neuaufl. geplant! / Out of print. New ed. in preparation!
Band 07: System der Philosophie. Zweiter Teil: Ethik des reinen Willens. Herausgegeben vom Hermann-Cohen-Archiv am Philosophischen Seminar der Universität Zürich unter der Leitung von Helmut Holzhey. 2. revidierte Aufl. Berlin 1907. 4. Reprint: Hildesheim 2012. Mit einer Einleitung von Peter A. Schmid. XXIII/40*/707 S. Leinen. ISBN 978-3-487-06397-3 € 118,00
Band 08: System der Philosophie. Dritter Teil: Ästhetik des reinen Gefühls. Teilband 1. Herausgegeben vom Hermann-Cohen-Archiv am Philosophischen Seminar der Universität Zürich unter der Leitung von Helmut Holzhey. Berlin 1912. 2. Reprint: Hildesheim 2005. Mit einer Einleitung von Gerd Wolandt. XXII/XXV/401 S. Leinen. ISBN 978-3-487-06398-0 € 78,00
Band 09: System der Philosophie. Dritter Teil: Ästhetik der reinen Gefühls. Teilband 2. Register zu Band 8 und 9. Herausgegeben vom Hermann-Cohen-Archiv am Philosophischen Seminar der Universität Zürich unter der Leitung von Helmut Holzhey. Berlin 1912. 2. Reprint: Hildesheim 2005. XV/477 S. Leinen. ISBN 978-3-487-06399-7 € 88,00
Band 10: Der Begriff der Religion im System der Philosophie. Register. Herausgegeben vom Hermann-Cohen-Archiv am Philosophischen Seminar der Universität Zürich unter der Leitung von Helmut Holzhey. Gießen 1915. 2., erweiterte Reprintauflage: Hildesheim 2002. Mit einer Einleitung von Andrea Poma. VIII/48*/164 S. Leinen.
ISBN 978-3-487-06400-0 € 49,80
Band 11: Religion der Vernunft aus den Quellen des Judenthums. Herausgegeben vom Hermann-Cohen-Archiv am Philosophischen Seminar der Universität Zürich unter der Leitung von Helmut Holzhey. Nach dem Manuskript des Verfassers neu durchgearbeitet und mit einem Nachwort versehen von Bruno Strauß. 1. Aufl. Leipzig 1919. 2. Aufl. Frankfurt a.M. 1929. Hildesheim. € 99,80
Band 12: Kleinere Schriften I. 1865 - 1869. Im Auftrag des Hermann-Cohen-Archivs am Philosophischen Seminar der Universität Zürich herausgegeben von Helmut Holzhey und Hartwig Wiedebach. Bearbeitet von Hartwig Wiedebach und Helmut Holzhey. 2012. XXVIII/552 S. Leinen. ISBN 978-3-487-14767-3 € 138,00
Band 15: Kleinere Schriften IV. 1907-1912. Im Auftrag des Hermann-Cohen-Archivs am Philosophischen Seminar der Universität Zürich und des Moses-Mendelssohn-Zentrums für europäisch-jüdische Studien, Universität Potsdam, herausgegeben von Helmut Holzhey, Julius H. Schoeps und Hartwig Wiedebach.Bearbeitet und eingeleitet von Hartwig Wiedebach. 2009. XL/774 S. Leinen. ISBN 978-3-487-13714-8 € 148,00
Band 16: Kleinere Schriften V. 1913-1915. Im Auftrag des Hermann-Cohen-Archivs am Philosophischen Seminar der Universität Zürich und des Moses-Mendelssohn-Zentrums für europäisch-jüdische Studien, Universität Potsdam, herausgegeben von Helmut Holzhey, Julius H. Schoeps und Christoph Schulte. Bearbeitet und eingeleitet von Hartwig Wiedebach. 2. unveränderte Neuauflage Hildesheim 2012. XXXV/670 S. Leinen. ISBN 978-3-487-10566-6 € 99,80
Band 17: Kleinere Schriften VI. 1916-1918. Im Auftrag des Hermann-Cohen-Archivs am Philosophischen Seminar der Universität Zürich und des Moses-Mendelssohn-Zentrums für europäisch-jüdische Studien, Universität Potsdam, herausgegeben von Helmut Holzhey, Julius H. Schoeps und Christoph Schulte. 2002. Bearbeitet und eingeleitet von Hartwig Wiedebach. XLI/766 S. Leinen. ISBN 978-3-487-11686-0 € 124,00
Supplementa Band 01: Hermann Cohens Notizen und Reflexionen aus dem Nachlaß Paul Natorps. Mit Einleitung, fortlaufendem Kommentar und Register. Herausgegeben vom Hermann-Cohen-Archiv am Philosophischen Seminar der Universität Zürich unter der Leitung von Helmut Holzhey und Hartwig Wiedebach. 2003. XVIII/206 S. mit 11 Abb. Leinen. ISBN 978-3-487-11695-2 € 39,80
Supplementa Band 02: Hartwig Wiedebach: Die Hermann-Cohen-Bibliothek. Im Auftrag des Hermann-Cohen-Archivs am Philosophischen Seminar der Universität Zürich und des Moses-Mendelssohn-Zentrums für europäisch-jüdische Studien, Universität Potsdam, herausgegeben von Helmut Holzhey, Julius H. Schoeps und Christoph Schulte. 2000. VIII/255 S. Leinen. ISBN 978-3-487-11089-9 € 44,80

In Vorbereitung / In preparation!
Band 13: Kleinere Schriften II. 1871-1888
Band 14: Kleinere Schriften III. 1890-1906
Jeder Band enthält eine Einleitung, einen textkritischen und einen kommentierten Anmerkungsapparat sowie ein Register.

Hermann Cohen (1842–1918) begründete die „Marburger Schule“, eine der zwei Hauptrichtungen des Neukantianismus. Er begriff die Aufgabe der Philosophie als Klärung der Grundlagen von Wissenschaft, insbesondere Naturwissenschaft. Aber auch seine Ethik verdient Aufmerksamkeit; im Interesse der Lösung der „sozialen Frage“ näherte sich Cohen einem ethischen Sozialismus, dessen Konzept eine lebhafte Debatte innerhalb der deutschen Sozialdemokratie provozierte. Bekannt geworden ist Cohen schließlich durch sein publizistisches Engagement in der Frage der Stellung des Judentums in Europa. Am Ende seines Lebens verfasste er eine – Tagesprobleme übersteigende – Religionsphilosophie „aus den Quellen des Judentums“, mit der er auf die geistige Signatur der zwanziger Jahre einwirkte.
Die vorliegende neue Ausgabe fördert die Aufarbeitung des neukantianischen Gedankenguts, für das sich heute wieder lebhaftes Interesse entwickelt.
Die vom Hermann-Cohen-Archiv in Zürich geplante Werkausgabe bietet nicht nur die Texte letzter Hand, sondern verzeichnet auch die durch Auflagenvergleich gewonnenen textlichen Varianten. Eine derartige kritische Ausgabe ist für das Verständnis der gedanklichen Entfaltung von Cohens Philosophie von größter Bedeutung

Hermann Cohen (1842–1918) was founder of the “Marburg School”, one of the two main streams of Neo-Kantianism. He conceived basic problem of philosophy is clarification of fundamentals of knowledge, especially Natural science. His system of ethics also deserves attention; in order to solve the so-called “social question”, Cohen approached an ethical socialism, a position which provoked lively debate among German Social Democrats. Cohen finally became known through his articles on the question of the situation of Judaism in Europe. Towards the end of his life, Cohen drew up a philosophy of religion “from Judaic sources” which went beyond the problems of the day and proved to be influential on intellectual shaping of the 1920’s.
The edition of Cohen’s works does not only present the latest edition of the texts, but also lists textual variants compiled through collation of the various editions. Such a critical edition is extremely important for the understanding of Cohen’s intellectual and philosophical development.