Programm
eBooks
Service
Über den Verlag


Hans-Joachim Schoeps
Gesammelte Schriften
IV. Abteilung: Varia Band 15: Rückblicke. Die letzten dreißig Jahre (1925-1955) und danach (1963). Ja - Nein - und trotzdem (1974).

Berlin 1963 und Mainz 1974 , Reprint: Hildesheim 2005, 530 S., Leinen
ISBN: 978-3-487-12979-2
Lieferbar!

74,00 EUR
(Preis inkl. Umsatzsteuer zzgl. Versandkosten)
Lieferzeit beträgt innerhalb Deutschlands bis zu 7 Arbeitstage / außerhalb Deutschlands bis zu 14 Arbeitstage


 

Beschreibung

Die gesammelten Schriften von Hans-Joachim Schoeps enthalten seine wichtigsten Arbeiten aus den Gebieten Urchristentum, historische Theologie, Wissenschaft vom Judentum, preußisch-deutsche Geschichte und allgemeine Geistesgeschichte des 17. bis 20. Jahrhunderts. Die einzelnen Abteilungen sind mit einer Einleitung sowie den notwendigen Erläuterungen versehen. Die in dieser Ausgabe abgedruckten Werke werden in der letzten von Schoeps besorgten Fassung fotomechanisch reproduziert und im Anhang mit den Korrekturen versehen, die sich im Nachlaß aufgefunden haben.
Hans-Joachim Schoeps (1909-1980) promovierte 1932 in Leipzig und legte 1933 sein Staatsexamen ab. Als Jude wurde er jedoch nicht mehr zum Referendardienst zugelassen. 1938 emigrierte er nach Schweden. Obgleich seine Eltern in den Vernichtungslagern ermordet worden waren, ist er nach dem Krieg aus dem Exil in seine zerstörte Heimat zurückgekehrt, um am geistigen Wiederaufbau Nachkriegsdeutschlands mitzuwirken.
Schoeps lehrte bis zu seinem Tod 1980 Religions- und Geistesgeschichte an der Universität Erlangen. Er war der Herausgeber der "Zeitschrift für Religions- und Geistesgeschichte".
Als Historiker und Publizist hat er stets auch in der Öffentlichkeit gewirkt. Seine Thesen gaben oft Anlaß zu heftigen Diskussionen, haben aber immer zum Nachdenken und zur Selbstbesinnung angeregt.