Programm
Service
Über den Verlag


Elke-Vera Kotowski (Hrsg.)
"Sinngebung des Sinnlosen" - Zum Leben und Werk des Kulturkritikers Theodor Lessing (1872-1933)

2006, 287 S., mit 15 Abb., Leinen mit Schutzumschlag
Reihe: Haskala – Wissenschaftliche Abhandlungen, 31
ISBN: 978-3-487-13171-9
Lieferbar!

58,00 EUR
(Preis inkl. Umsatzsteuer zzgl. Versandkosten)
Lieferzeit beträgt innerhalb Deutschlands bis zu 7 Arbeitstage / außerhalb Deutschlands bis zu 14 Arbeitstage


 

Beschreibung
Fachgebiete

Zu seinen Lebzeiten galt Theodor Lessing (1872–1933) vielen seiner Zeitgenossen als unzeitgemäß. Er setzte sich für die Gleichberechtigung der Frau und für die Umwelt ein sowie für menschenwürdige Arbeitsbedingungen. Er machte auf die Ausrottung von Tier- und Pflanzenarten aufmerksam, initiierte einen „Antilärm-Verein“, hielt Vorträge vor Arbeitern in Bahnhofshallen und gründete die erste Volkshochschule in Hannover. In seinen philosophischen Werken prangerte er den Untergang der Erde am Geist an und verwies auf die Geschichte als Sinngebung des Sinnlosen. Bereits sieben Monate nach der Machtübernahme der Nationalsozialisten wurde Lessing in seinem Marienbader Exil ermordet. Rückblickend gilt Lessing vielen Nachgeborenen als Visionär, gar Prophet – und dies nicht nur aufgrund seiner nachmals vielzitierten Äußerung von 1925 zur Nominierung Hindenburgs zum Reichspräsidenten: „Nach Plato sollen die Philosophen Führer der Völker sein. Ein Philosoph würde mit Hindenburg nun eben nicht den Thronstuhl besteigen. Nur ein repräsentatives Symbol, ein Fragezeichen, ein Zero. Man kann sagen: ,Besser ein Zero als ein Nero.‘ Leider zeigt die Geschichte, daß hinter einem Zero immer ein künftiger Nero verborgen steht.“
Aus Anlaß seines 70. Todestages fand im Oktober 2003 in Potsdam auf Initiative des Moses Mendelssohn Zentrums eine internationale Tagung statt, die sich dem Philosophen und politischen Feuilletonisten Theodor Lessing widmete. Im vorliegenden Band werden in 13 Beiträgen das Leben und Werk Theodor Lessings nachgezeichnet und analysiert. In einem Exkurs dokumentieren einige Textauszüge aus den Schriften Lessings die Aktualität seiner Thesen.