Programm
eBooks
Service
Über den Verlag


F. Walter Meyerstein ; Luc Brisson ; Anders P. Møller
LifeTime
The Quest for a Definition of Life.

2006, VI/166 S.
Reihe: Philosophische Texte und Studien, 85
ISBN: 978-3-487-13257-0
Lieferbar!

29,80 EUR
(Preis inkl. Umsatzsteuer zzgl. Versandkosten)
Lieferzeit beträgt innerhalb Deutschlands bis zu 7 Arbeitstage / außerhalb Deutschlands bis zu 14 Arbeitstage


 

Beschreibung
Fachgebiete

Naturforscher und Philosophen - auch Platon und Aristoteles, wie hier gezeigt wird -, mussten sich immer schon über eine präzise und eindeutige Definition des allgegenwärtigen Phänomens „Leben“ verständigen. Wenn man auf die Existenz transzendenter, unbeweisbarer Wesenheiten verzichtet und nur eine einzige Form der Materie anerkennt – Atome, Moleküle usw. – wann kann diese gleiche Materie dann als „lebendig“ bezeichnet werden und wann nicht? Worin besteht genau der Unterschied dieser zwei Zustände, wenn alle Gesetze der Physik, der Chemie etc. auf genau die gleiche Art und Weise gelten?
In dieser Studie bieten die Autoren einen völlig originären und radikalen Ansatz, der in jeder Hinsicht allein auf dem gegenwärtigen naturwissenschaftlichen Denken beruht und zu einem Vorhersagemodell führt, das hier als LifeTime bezeichnet wird. Dieses Modell ermöglicht eine wesentlich bessere, wenn auch kompliziertere Beschreibung des Lebens. Die Eignung des Modells wird anhand zweier Spezies von Lebewesen getestet: Schwalben und Menschen. Es kann sogar – für Menschen – jene Form des Verhaltens vorhersagen, die man als „religiösen Glauben“ bezeichnet.