Programm
Service
Über den Verlag


Rainer Knab
Platons Siebter Brief
Einleitung, Text, Übersetzung, Kommentar.

2006, VIII/338 S.
Reihe: Spudasmata, 110
ISBN: 978-3-487-13168-9
Vergriffen. Neuaufl. geplant!

48,00 EUR
(Preis inkl. Umsatzsteuer zzgl. Versandkosten)
Artikel ist vorbestellbar, keine Angabe zu Lieferzeiten


 

Beschreibung
Fachgebiete

Bei dem innerhalb des Corpus der platonischen Schriften überlieferten sogenannten Siebten Brief, dessen Echtheit noch immer nicht gänzlich unumstritten ist, handelt es sich um ein Schreiben an die Anhänger des zur Zeit der Abfassung des Briefes bereits verstorbenen Pla-tonfreundes Dion. In diesem Brief wird jenen Anhängern politischer Rat erteilt sowie Platons persönliche Verwicklung in die syrakusanische Politik unter dem jüngeren Dionysios erläu-tert.
Nicht nur wegen der Ausführungen zur praktischen Politik ist der Brief eines der neben den Dialogen wichtigsten Dokumente der platonischen Philosophie, sondern auch darum, weil Platon in dem Schreiben zentrale Positionen seiner Philosophie, vor allem das Verhältnis von Mündlichkeit und Schriftlichkeit, darstellt.
Rainer Knab legt eine neue Kommentierung dieses Briefes vor, der eine einführende Einlei-tung, der griechische Text sowie eine neue deutsche Übersetzung vorangestellt sind. Die Echtheit des Briefes wird zwar nicht bewiesen (was faktisch auch unmöglich ist), jedoch er-gibt sich in dem Kommentar eine Fülle von Beobachtungen, welche die Zuweisung des Brie-fes an einen „Fälscher“ sehr unwahrscheinlich machen.