Programm
Service
Über den Verlag


Deutsche Quäkerschriften Bd. 1: Deutsche Quäkerschriften des 17. Jahrhunderts.
Herausgegeben und eingeleitet von Claus Bernet.

2012, LII/372 S., Leinen
ISBN: 978-3-487-13569-4
Lieferbar!

98,00 EUR
(Preis inkl. Umsatzsteuer zzgl. Versandkosten)
Lieferzeit beträgt innerhalb Deutschlands bis zu 7 Arbeitstage / außerhalb Deutschlands bis zu 14 Arbeitstage


 

Beschreibung
Fachgebiete

"Detailliert setzt die Einleitung sich auch mit der Forschungsgeschichte zum Quäkertum auseinander, die durch mangelnde Quellenorientierung gekennzeichnet ist. Solche Quellen hier zur Verfügung zu stellen (…) ist das Hauptverdienst der vorliegenden Edition, die teilhaben lässt an einer großen öffentlichen Kontroverse des 17. Jahrhunderts, in der auf der Gegenseite Lutheraner mit ihren zahllosen polemischen Schriften gegen das Quäkertum standen. Am Anfang der vorzüglichen Edition, die die meisten Texte faksimiliert bietet, steht 'Das Friedenszeugnis der Quäker' von 1661, welches den Pazifismus als eigentliche Pioniertat der Quäker dokumentiert." (Holger Böning, Jahrbuch für Kommunikationsgeschichte, 15. Jg./2013)

Band 1 der “Deutschen Quäkerschriften” enthält elf eigenständige Publikationen der wichtigsten und bekanntesten Quäker des 17. Jahrhunderts. Darunter finden sich die zentralen Texte von George Fox, William Penn und Robert Barclay. Des weiteren ist auch ein Text von Isaac Pennington an die Juden und ein bislang unbekanntes Sendschreiben der Quäker an den Polnischen König aufgenommen worden. Die Sammlung der Texte gibt einen erstklassigen Überblick über das Quäkertum, das als älteste Freikirche Deutschlands gilt.
Alle elf Texte sind editorisch bearbeitet und wurden vom Herausgeber mit einer Einführung versehen, die Zeitumstände und Personen erklärt. Mit einer ausführlichen Einleitung ist Band 1 ein Standardwerk zum frühen Quäkertum, das alle Aspekte auf wissenschaftlich höchstem Niveau behandelt.
Band 1 enthält auch die erste deutsche Fassung des Friedenszeugnisses, dessen 350-jähriges Jubiläum 2009 begangen wurde.