Programm
eBooks
Service
Über den Verlag


Ildikó Gágyor
Johannes Müller und die Pathologische Anatomie
Eine kommentierte Edition der Vorlesungsmitschrift von Jakob Henle (1830).

2008, 224 S., mit 11 Abb., Paperback
Reihe: Beiträge zur Geschichte, Theorie und Ethik der Medizin, 17
ISBN: 978-3-487-13595-3
Lieferbar!

58,00 EUR
(Preis inkl. Umsatzsteuer zzgl. Versandkosten)
Lieferzeit beträgt innerhalb Deutschlands bis zu 7 Arbeitstage / außerhalb Deutschlands bis zu 14 Arbeitstage


 

Beschreibung
Fachgebiete

Ein Vorlesungsmanuskript aus dem Jahre 1830, das sich im Nachlass Jakob Henles in der Abteilung für Handschriften und alte Drucke der Göttinger Staats- und Universitätsbibliothek erhalten hat, verbindet zwei herausragende Wissen¬schaftler des 19. Jahrhunderts miteinander: Johannes Müller, der die Vorlesung „Grundriß der pathologischen Anatomie“ hielt, und Jakob Henle, der sie als dessen Schüler mitschrieb. Diese faszinierenden Persönlichkeiten hatten nicht nur ein besonderes Lehrer-Schüler-Verhältnis, vielmehr zeigte sich die Intensität ihrer Beziehung auch im familiären und freundschaftlichen Umgang und in der intensiven wissenschaftlichen Zusammenarbeit weit über die Studienzeit Henles hinaus.
Die Edition umfasst neben der transkribierten Wiedergabe der Vorlesung einen detaillierten Nachweis der Quellen, aus denen sich Müller bediente. Näher beleuchtet werden auch Müllers überragende Bedeutung für die Entwicklung der Pathologischen Anatomie und seine Rolle als akademischer Lehrer. Diese Arbeit trägt somit zur wissenschaftlichen Kenntnis von Forschung und Lehre in der Pathologischen Anatomie und Medizin des 19. Jahrhunderts bei.