Programm
eBooks
Service
Über den Verlag


Unfreiheit und Sexualität von der Antike bis zur Gegenwart
Herausgegeben von Josef Fischer und Melanie Ulz unter Mitarbeit von Marcel Simonis.

2010, XII/264 S., Paperback
Reihe: Sklaverei – Knechtschaft – Zwangsarbeit, 6
ISBN: 978-3-487-13916-6
Lieferbar!

48,00 EUR
(Preis inkl. Umsatzsteuer zzgl. Versandkosten)
Lieferzeit beträgt innerhalb Deutschlands bis zu 7 Arbeitstage / außerhalb Deutschlands bis zu 14 Arbeitstage


 

Beschreibung
Fachgebiete

Sexuelle Ausbeutung unfreier Menschen findet sich in allen Epochen der Menschheitsgeschichte und ist angesichts immer noch akuter Formen wie z.B. der Zwangsprostitution aktueller denn je. Die elf Beiträge dieses Sammelbandes spiegeln die Ergebnisse wider, die von Wissenschaftlern unterschiedlicher Fachrichtungen im März 2007 auf einem Workshop des DFG-Graduiertenkollegs „Sklaverei – Knechtschaft und Frondienst – Zwangsarbeit. Unfreie Arbeits- und Lebensformen von der Antike bis zum 20. Jahrhundert“ an der Universität Trier präsentiert wurden. Sie spannen einen weiten Bogen von Praktiken sexueller Abhängigkeit im Alten Orient bis zur Zwangsprostitution im Europa des ausgehenden 20. Jahrhunderts und zeigen dabei eine Vielfalt unterschiedlicher Formen sexueller Ausbeutung Gewaltunterworfener.