Programm
Service
Über den Verlag


Carl Gustav Carus
Band 11. Grundzüge einer neuen und wissenschaftlich begründeten Cranioskopie (Schädellehre)
Beigebunden ist: Symbolik der menschlichen Gestalt. Ein Handbuch der Menschenkenntnis.

Stuttgart 1841 und Leipzig 1853. , Reprint: Hildesheim 2011. Herausgegeben von Olaf Breidbach., XVIII/460 S., mit drei Faltkarten., Leinen
Reihe: Historia Scientiarum
ISBN: 978-3-487-14409-2
Lieferbar!

88,00 EUR
(Preis inkl. Umsatzsteuer zzgl. Versandkosten)
Lieferzeit beträgt innerhalb Deutschlands bis zu 7 Arbeitstage / außerhalb Deutschlands bis zu 14 Arbeitstage


 

Beschreibung
Fachgebiete

Carl Gustav Carus (* 3. Januar 1789 in Leipzig; † 28. Juli 1869 in Dresden) war Arzt, Maler und Naturphilosoph. In seiner wissenschaftlichen wie ästhetischen Sichtweise führt er – auch in der eigenen explizit vertretenen Auffassung – den Goetheschen Ansatz einer umfassenden Naturmorphologie weiter. Die hier vorliegenden Bände, die mit seiner Zootomie den seinerzeit wegweisenden Ansatz einer vergleichenden Anatomie und mit den Grundzügen der vergleichenden Anatomie und Physiologie seine bis in die moderne Biologie wirksamen theoretischen Konzeption darstellen, werden ergänzt durch seine Briefe zur Landschaftsmalerei und seine umfassende, sein Wirken insgesamt darstellende Autobiographie. Zusammen mit dem im Olms-Verlag schon edierten Bänden zur Psychologie ist damit erstmals eine umfassende Orientierung über die theoretischen Arbeiten von Carus möglich.