Programm
eBooks
Service
Über den Verlag


Moto Harada (Hrsg.); Matthias Kruse (Hrsg.)
Musiken der Welt – Weltmusik
Koreanische Klaviermusik. Mit Kompositionen von Sam Jegal, Sihyong Kim, Yong-Won Sung und Eunhye Kim. Herausgegeben im Auftrag der Stiftung Universität Hildesheim.

2010, 96 S., mit 4 farbigen Abb.
ISBN: 978-3-487-14505-1
Lieferbar!

19,80 EUR
(Preis inkl. Umsatzsteuer zzgl. Versandkosten)
Lieferzeit beträgt innerhalb Deutschlands bis zu 7 Arbeitstage / außerhalb Deutschlands bis zu 14 Arbeitstage


 

Beschreibung
Fachgebiete

„Die Weltmusik spricht ihre Sprache, eine unterschiedliche wie auch gemeinsame Sprache der Kulturen.“ Dieses Zitat von Birgit Jürgens aus der Hildesheimer Allgemeinen Zeitung vom 03.07.2010 bringt auf den Punkt, was die Zuschauer beim Fernostasiatischen Musikabend, veranstaltet im Musiksaal der Stiftung Universität Hildesheim Anfang Juli 2010, erleben durften und mit viel Applaus honorierten.
Die anlässlich dieses Ereignisses uraufgeführten Werke der koreanischen Komponisten Sam Jegal, Sihyong Kim, Yong-Won Sung und Eunhye Kim werden in diesem Heft zusammen mit einer Kurzvita der Künstler abgedruckt und laden zum Kennenlernen ostasiatischer Klänge und zum eigenen Nachspiel ein.

***

“World Music speaks its own language, a different yet common language of cultures.” This quotation from Birgit Jürgens, taken from the Hildesheimer Allgemeine Zeitung of 3 July 2010, captures the essence of what the audience experienced and applauded at the Far East Asian Musical Evening in the Concert Hall of the University of Hildesheim Foundation in early July 2010.
The works by Korean composers Sam Jegal, Sihyong Kim, Yong-Won Sung and Eunhye Kim premiered at this event are published in this volume together with short biographies of the artists. They offer an invitation to discover and to play East Asian music.