Programm
Service
Über den Verlag


Michael Gehler (Hrsg.); Xuewu Gu (Hrsg.); Andreas Schimmelpfennig (Hrsg.)
EU - China
Global Players in a Complex World.

2011, 355 S.
Reihe: Historische Europa-Studien – Geschichte in Erfahrung, Gegenwart und Zukunft, 6
ISBN: 978-3-487-14727-7
Lieferbar!

39,80 EUR
(Preis inkl. Umsatzsteuer zzgl. Versandkosten)
Lieferzeit beträgt innerhalb Deutschlands bis zu 7 Arbeitstage / außerhalb Deutschlands bis zu 14 Arbeitstage


 

Beschreibung
Fachgebiete

"Zusammenfassend betrachtet, bietet der Band wichtige Studien zu Einzelaspekten der Stellung Chinas und der EU (und ihrer wechselseitigen Beziehungen) in einem globalen Kontext (…) Viele der Beiträge sind von hohem Interesse für ein Fachpublikum aus verschiedenen Sparten sowie, darüber hinaus, auch für die universitäre Lehre." (Dominic Sachsenmaier, Zeitschrift für Weltgeschicte 14. Jg, Heft 2/2013)

China wird als die aufstrebende Macht des 21. Jahrhunderts gefeiert, die dramatische globale Veränderungen mit sich bringt. Doch EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso sieht die Europäische Union als ein neues „nicht-kaiserliches Imperium“. In jedem Fall kann man nicht die Schnelligkeit verleugnen, mit der sich die Chinesisch-Europäischen Beziehungen in den letzten zwanzig Jahren entwickelt haben.

Im vorliegenden Band gehen Experten aus China und Europa über die täglichen Debatten und wirtschaftlichen Rivalitäten hinaus, um die Beziehungen zwischen diesen beiden großen ‚global playern’ zu analysieren und damit das gegenseitige Verständnis zu fördern.

Autoren aus verschiedenen Fachdisziplinen behandeln u.a. die folgenden Themen:

- Historische Dimensionen
- Währung und Handel
- Sicherheit, Energie und Expansion sowie
- Umbruch, Wandel und Zukunft