Programm
eBooks
Service
Über den Verlag


Faustino Fabbianelli (Hrsg.); Jean-François Goubet (Hrsg.); Oliver-Pierre Rudolph (Hrsg.)
Wolffiana IV: Zwischen Grundsätzen und Gegenständen
Untersuchungen zur Ontologie Christian Wolffs.

2011, XVI/295 S., Leinen
Reihe: Christian Wolff, Gesammelte Werke, III. Abt.: MATERIALIEN UND DOKUMENTE, 133
ISBN: 978-3-487-14678-2
Lieferbar!

118,00 EUR
(Preis inkl. Umsatzsteuer zzgl. Versandkosten)
Lieferzeit beträgt innerhalb Deutschlands bis zu 7 Arbeitstage / außerhalb Deutschlands bis zu 14 Arbeitstage


 

Beschreibung
Fachgebiete

Der vorliegende Band ist Ausdruck des neuen, lebendigen Interesses am Denken Christian Wolffs, das in den letzten Jahrzehnten ständig gewachsen ist. Er bezeugt aber auch die Wiederentdeckung eines Wissensgebiets wie der Ontologie, die sich besonders in den letzten Jahren weltweit innerhalb der philosophischen Reflexion bemerkbar gemacht hat. Gesammelt sind darin die auf Deutsch, Französisch und Italienisch verfassten Beiträge der Internationalen Tagung Età dei Lumi e filosofia. L’ontologia di Christian Wolff, die in Parma vom 19.–21. Februar 2009 stattgefunden hat.
Der Band besteht aus sechs Teilen: »Struktur und Beschaffenheit der Ontologie Wolffs«, »„Zeichen“, „Bezeichnung“ und „Ficta“«, »Die Ontologie innerhalb von Wolffs Denken«, »Ontologische Auseinandersetzungen«, »Das Schicksal von Wolffs Ontologie« und »Wolffs Ontologie im XX. Jahrhundert«. Er wird durch eine Einleitung der Herausgeber, eine ausführliche Bibliographie sowie ein Personen- und Sachverzeichnis vervollständigt.