Programm
Service
Über den Verlag


Pierre Béhar (Hrsg.); Ralf Bogner (Hrsg.)
Österreich und die Türkei - Kontakte und Wechselbeziehungen
Vorträge des Kolloquiums an der Universität des Saarlandes vom 21. und 22. Juni 2012.

2013, 190 S., mit 27 Abb.
Reihe: Documenta Austriaca - Literatur und Kultur in den Ländern der ehemaligen Donaumonarchie, 4
ISBN: 978-3-487-15008-6
Lieferbar!

32,00 EUR
(Preis inkl. Umsatzsteuer zzgl. Versandkosten)
Lieferzeit beträgt innerhalb Deutschlands bis zu 7 Arbeitstage / außerhalb Deutschlands bis zu 14 Arbeitstage


 

Beschreibung
Fachgebiete

Die Beziehungen zwischen Österreich und der Türkei sind nicht nur in der jüngsten Vergangenheit von politischen Konflikten geprägt. Noch viel stärkere, immer wieder auch kriegerische Auseinandersetzungen kennzeichneten das Verhältnis der Habsburgermonarchie und des Osmanischen Reichs jahrhundertelang, da sie einander als europäische Großmächte gegenüberstanden. Die politische Konfrontation bedeutete aber keineswegs immer auch eine kulturelle Abschottung voneinander. Ganz im Gegenteil: Die Geschichte der Beziehungen zwischen Österreich und der Türkei ist vielmehr eine Geschichte vielfältiger Beeinflussungen und Wechselbeziehungen auf den unterschiedlichsten Gebieten der Künste, der Wissenschaften und der Alltagskultur.
Der vorliegende Band geht diesen gegenseitigen kulturellen Einflussnahmen anhand exemplarischer Studien nach.