Programm
eBooks
Service
Über den Verlag


Friedrich August Wolf
Kleine Schriften in lateinischer und deutscher Sprache
Hrsg. von Gottfried Bernhardy. 2 Bände.

Halle 1869 , Reprint: Hildesheim 2003, L/1200 S., Leinen
Reihe: Bewahrte Kultur
ISBN: 978-3-487-12032-4
Lieferbar!

196,00 EUR
(Preis inkl. Umsatzsteuer zzgl. Versandkosten)
Lieferzeit beträgt innerhalb Deutschlands bis zu 7 Arbeitstage / außerhalb Deutschlands bis zu 14 Arbeitstage


 

Ergänzungen
Beschreibung
Fachgebiete

Band 1: Scripta Latina. Halle 1869. Reprint: Hildesheim 2003. XXXVIII/1 - 590 S. Leinen. ISBN 978-3-487-12033-1
Band 2: Deutsche Aufsätze. Halle 1869. Reprint: Hildesheim 2003. 593 - 1200 S. Leinen. ISBN 978-3-487-12034-8

Erst vier Jahrzehnte nach Friedrich August Wolfs Tod hat G. Bernhardy eine Sammlung Kleiner Schriften seines Lehrers herausgegeben, der zu seiner Zeit als "philologorum princeps" gerühmt worden war und eine neue Ära der Philologie eingeleitet hatte. Wolfs Kleine Schriften dürfen nach wie vor die Aufmerksamkeit der Fachvertreter vieler Wissenschaftsgebiete beanspruchen: Zunächst aller altertumswissenschaftlicher Teildisziplinen insgesamt; denn Band II enthält die berühmte "Darstellung der Alterthums-Wissenschaft", mit der Wolf den grundlegenden, epochemachenden Begriff der Altertumswissenschaft eingeführt hat. Sodann finden sich zu den einzelnen Teildisziplinen scharfsinnige Beiträge: zur Gräzistik, zur Latinistik, zur antiken Religionsgeschichte, zur Geschichte der antiken Medizin, zur Sozialgeschichte der römischen Kaiserzeit. Hervorzuheben sind nicht zuletzt Wolfs Äußerungen zur Didaktik und zur Geschichte des Altertums, insbesondere zu Winckelmann und zu Bentley. Darüber hinaus wird der Literaturwissenschaftler die Kleinen Schriften von Friedrich August Wolf, dem hochgeschätzen Freund Goethes, ebensowenig übergehen dürfen wie der Universitätshistoriker und der Historiker der Neuzeit, die hier spannende Lektüre finden.