Programm
eBooks
Open-Access
Service
Über den Verlag


Klaus Hüttemann

Dr. Klaus Hüttemann wurde am 21.05.1949 in Münster geboren und ist am 01.04.2004 ebendort verstorben. Er widmete sich über viele Jahrzehnte der Erforschung der Turksprachen. Nach dem Studium der Geographie, Anglistik, Volkskunde, Erziehungswissenschaften und Islamwissenschaft an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster wurde er mit der Arbeit „Arabisches Lehnwortgut in der modernen türkischen Zeitungssprache: eine statistische, morphologische und semantische Bestandsaufnahme“ promoviert. Neben mehrjährigen Studienaufenthalten in der Türkei unternahm er auch Forschungsreisen nach Usbekistan. Er ist Autor verschiedener wissenschaftlicher Veröffentlichungen zum Türkischen und Usbekischen. Seit 1976 war er als allgemein vereidigter Dolmetscher und ermächtigter Übersetzer für die türkische Sprache tätig. Seit 1977 war er zudem Lehrbeauftragter für Türkisch und Osmanisch an der WWU Münster, zeitweise auch Lektor für Turksprachen an der Ruhr-Universität Bochum. Die Sprachdidaktik war ihm stets ein besonders Anliegen. Gemeinsam mit seiner Frau Sevim Hüttemann verfasste er den „Kommunikationskurs Türkisch sprechen“ (Hueber Verlag). Außerdem betätigte er sich auch als Programmierer. Unter anderem entwickelte er im Rahmen eines mehrjährigen Projektes des Bundesministeriums für Arbeit und Sozialordnung einen computergestützten Lesekurs Deutsch für türkische Arbeitnehmer sowie vergleichbare Projekte für Unternehmen. Aus seinem großen Engagement in der Sprachlehre ist auch die vorliegende Grammatik entstanden.