Programm
eBooks
Open-Access
Service
Über den Verlag


Klaus-Peter Endres
Ein Mathematiker bedenkt die Evolution
Karl Snell (1806-1886).

Hildesheim 2002, XII/456 S., mit 23 Abb.
Reihe: Studien und Materialien zur Geschichte der Philosophie, 60
ISBN: 978-3-487-11563-4
Lieferbar!

59,80 EUR
(Preis inkl. Umsatzsteuer zzgl. Versandkosten)
Lieferzeit beträgt innerhalb Deutschlands bis zu 7 Arbeitstage / außerhalb Deutschlands bis zu 14 Arbeitstage


 

Beschreibung
Fachgebiete

Karl Snell (1806–1886) war Professor für Mathematik und Physik in Jena. Neben seiner vielseitigen Tätigkeit als Pädagoge, Historiker, Politiker und Naturphilosoph beschäftigte er sich intensiv auch mit biologischen Fragen. Zu seinen herausragenden Leistungen gehört die Konzeption einer Evolutionstheorie, in welcher er die Tatsache der
biologischen Abstammung mit zentralen Ideen der Philosophie des deutschen Idealismus verbindet. Auch die Frage nach der Herkunft des Menschen wird von Anfang an einbezogen. Neben der historischen Aufarbeitung, insbesondere seiner Auseinandersetzung mit dem Darwinismus, wird Snells evolutionstheoretische Position vor dem Hintergrund aktueller biologischer Erkenntnisse diskutiert. Ebenso wird sein Verständnis des Organismus in Beziehung zur heutigen Biologie und ihrer Suche nach Ganzheitskonzepten gesetzt.