Programm
eBooks
Service
Über den Verlag


Jens Kohne
Drei Variationen über Ähnlichkeit
Eine systematische Einführung in die Eigenschaftsontologie.

2005, VI/110 S.
Reihe: Philosophische Texte und Studien, 80
ISBN: 978-3-487-12956-3
Lieferbar!

24,80 EUR
(Preis inkl. Umsatzsteuer zzgl. Versandkosten)
Lieferzeit beträgt innerhalb Deutschlands bis zu 7 Arbeitstage / außerhalb Deutschlands bis zu 14 Arbeitstage


 

Beschreibung
Fachgebiete

Was ist Ähnlichkeit? Wie läßt sich die Frage, „Are the characteristics of particular things universal or particular?“, beantworten? Warum entzündet sich hier der Universalienstreit zwischen Realisten und Nominalisten? Was ist der ontologische Status von Eigenschaften, wie Rotsein, die wir Einzeldingen zuschreiben?
In dieser pointierten Einführung in die Eigenschaftsontologie versucht Jens Kohne diese Fragen zu klären und dabei einen systematischen Einblick in die Grundfragen der Eigenschaftsontologie zu geben. In seiner auf die wesentlichen Argumente von Realismus und Nominalismus beschränkten Darstellung, diskutiert er kritisch die Positionen von H.H. Price, G.F. Stout und N. Kemp Smith und kommt dabei zu dem Schluß, dass realistische wie nominalistische Argumente im Ansatz verfehlt sind. Sie gehen von falschen Voraussetzungen aus, was besonders in der hier untersuchten realistischen und nominalistischen Analyse der Ähnlichkeit zwischen Einzeldingen zutage tritt. Kohne argumentiert daher für eine Position zwischen Realismus und Nominalismus.
Jens Kohne, M.A. lehrt Philosophie an der TU Kaiserslautern und ist dort im Fachgebiet Philosophie wissenschaftlicher Mitarbeiter.