Programm
eBooks
Service
Über den Verlag


Hermann Schüling
System und Evolution des menschlichen Erkennens
Ein Handbuch der evolutionären Erkenntnistheorie. Band 07: Das Werden des Vorstellens (Geistes).

2006, VIII/236 S., mit 9 s/w-Abb., Paperback
Reihe: Philosophische Texte und Studien, 46
ISBN: 978-3-487-13273-0
Lieferbar!

49,80 EUR
(Preis inkl. Umsatzsteuer zzgl. Versandkosten)
Lieferzeit beträgt innerhalb Deutschlands bis zu 7 Arbeitstage / außerhalb Deutschlands bis zu 14 Arbeitstage


 

Beschreibung
Fachgebiete

Der Verfasser stellt das Werden des menschlichen Geistes, des inneren Lichts (ehemals gesehene Dinge vorstellend zu repräsentieren), in den Mittelpunkt phylogenetischer Untersuchungen. Es werden, ausgehend von der vorstellungslosen Intelligenz der Tiere, die Stufen der Entwicklung des Vorstellens beschrieben: die frühe Werkzeugherstellung – die bedingende Rolle der Sprache beim werdenden Vorstellen – die Projektion von Seelenvorstellungen und Geistwesen – die in der Höhlenmalerei aufkommende externe, bildliche Darstellung von Vorstellungen – der Übergang von der rezeptiven zur vorstellend-produktiven Existenz im Seßhaftwerden – die Entwicklung der archaischen imaginativen Erkenntnisformen (Traumdeutung, schamanistische Trance, Prophetie, Orakel, Meditation, Vision, Spekulation) – die Steigerung der individuellen Vorstellungspotenziale durch die Schrift – gefolgt von der Entwicklung eines Wirklichkeitssinnes, der durch die Konstruktion von instrumentellen Hilfsmitteln des Erkennens (Wahrnehmungs-, Meß- und Analysegeräten) zu einer revolutionären Aufkunft wissenschaftlicher Forschung führt.