Programm
eBooks
Open-Access
Service
Über den Verlag


Axel Glöggler
Unternehmer - Verkannte Elite?
Von der Kleptokratie zur Meritokratie.

2009, 416 S., Hardcover
ISBN: 978-3-487-08487-9
Lieferbar!

18,00 EUR
(Preis inkl. Umsatzsteuer zzgl. Versandkosten)
Lieferzeit beträgt innerhalb Deutschlands bis zu 7 Arbeitstage / außerhalb Deutschlands bis zu 14 Arbeitstage


 

Beschreibung
Fachgebiete

"Es ist kein 'Instant-Book' für den Tag, sondern eine tiefschürfende Analyse mit ungewöhnlichem historischen Horizont. (…) Es ist ein schönes, auch gelehrtes, streckenweise und insgesamt streitbares, in allem lesenswertes Unternehmerbuch geworden…" (Gerd Habermann, Neue Zürcher Zeitung, 1. Juli 2009)

Schon seit vielen Jahren sind die westlichen Gesellschaften durch allgemeine Wachstumsschwäche, uferlose Haushaltsdefizite und Massenarbeitslosigkeit gelähmt. Aktuell stehen sie im Bann der weltweiten Finanzkrise, deren langfristige Auswirkungen noch gar nicht abzusehen sind. Die politischen Eliten waren und sind dieser Ausnahmesituation nicht gewachsen und versuchen ihr mit längst ausgedienten Rezepten zu begegnen – ohne jeglichen Erfolg. Es ist Zeit, daß neue Eliten ihre Arbeit übernehmen, deren Kern die selbständigen Unternehmer sind. Unternehmertum ist ein globales Phänomen, weder an Rasse, Religion noch an Volkszugehörigkeit gebunden. Es hat nur einen Feind, der gleichzeitig der Feind der „Offenen Gesellschaft“ ist: Die Allmachtsanmaßung der politischen Klasse, die sich durch die egoistische Nutzung von Beziehungsgeflechten und der Spielregeln des politischen Geschäfts auszeichnet.
Axel Glöggler, selbständiger Unternehmer seit über dreißig Jahren, der die Höhen und Tiefen seines Berufs kennengelernt hat, skizziert die Entwicklung des Unternehmertums seit der Antike. Dabei beschreibt er dessen Quellen und stete Diskriminierung, die Psyche des Unternehmers und seine Philosophie. Glöggler plädiert für einen radikalen Liberalismus, der sich auf eine einfache Formel bringen läßt: Freiheit plus Verantwortung. Marktwirtschaft ist Unternehmerwirtschaft. Deswegen muß es gerade heute einen Aufstand der „Neuen Eliten“ geben unter dem Motto: „Unternehmer aller Länder, vereinigt euch!“
Axel Glöggler, geb. 1942, war nach Studium und Promotion ab 1971 maßgeblich beteiligt am Aufbau des Glöggler-Konzerns, einem der größten Textilunternehmen in Europa. Nach dessen Zusammenbruch (1976) fünf Jahre Kampf gegen die Bayerische Justiz, den er erfolgreich bestand. Anschließend beratende Tätigkeit für mittelständische Unternehmen und Auf- und Ausbau der Unternehmensgruppe „Dr. Glöggler“ als Bauträger und Emissionshaus. Buch- und Zeitschriftenveröffentlichungen auf den Gebieten Geldtheorie und -politik, Investor-Relation, Unternehmer-Strategie.