Programm
eBooks
Open-Access
Service
Über den Verlag


Hermann Bonnus
Hymni et sequentiae
tam de tempore quam de sanctis cum suis melodiis sicut olim sunt cantata in ecclesia Dei & iam passim correcta. Mit einem Vorwort von Klaus Beckmann.

Lübeck 1559 , Reprint: Hildesheim 2022, 150 S., Hardcover
ISBN: 978-3-487-16105-1
In Vorbereitung!

58,00 EUR
(Preis inkl. Umsatzsteuer zzgl. Versandkosten)
Artikel ist vorbestellbar, keine Angabe zu Lieferzeiten


 

Beschreibung
Fachgebiete

Der 1559 in Lübeck bei Georg Richolff erschienene Druck HYMNI ET SEQVENTIÆ enthält neben der Sammlung der beiden angezeigten Gattungen Hymnus und Sequenz weitere Liturgica (Benedicamus, Responsorium, Tractus, Graduale, Nicenum, Introitus, Spiritualis Cantilena), ein monophones Repertoire (chorische Einstimmigkeit) für die täglichen Gottesdienste der Lateinschulen. Aufgeführt sind die Stücke nach der Ordnung des Kirchenjahres einschließlich der zahlreichen besonderen Feste (wie etwa Aposteltage) – ein Einblick in die erstaunliche Vielfalt des Exercitium quotidianum, der täglichen Einübung in Bibellese und Singpraxis des Schülerchores, wie er bisher in dieser Profilierung nicht erkennbar gewesen war.
Herausgeber ist Hermann Bonnus, der bei Luther und Melanchthon studiert hat, Lehrerkollege von Bugenhagen, 1531 erster Rector des Catharineums und 1532 Superintendent in Lübeck, zugleich auch Redaktor, der von den 91 Titeln des Druckes immerhin 12 theologisch im Sinne der Reformation bzw. biblischer Grundlagen überarbeitet hat (Bonnus correxit).

Diese Repertoriensammlung ist ein bedeutendes Dokument der Rezeption altkirchlicher Liturgica durch die junge evangelisch-protestantische Kirche.

Seit 1945 gilt das ehemals einzige in Deutschland erhaltene Exemplar als verschollen, kürzlich konnte ein längere Zeit verborgener Originaldruck in der Königlichen Bibliothek Stockholm wieder aufgefunden und für den Nachdruck verwendet werden.