Programm
eBooks
Open-Access
Service
Über den Verlag


Johann Michael Dilherr
Drei-staendige Sonn- und Festtag-Emblemata, oder Sinne-Bilder

Nürnberg: Johann Andreas Wolfgang Endter o. J. (um 1660) , Reprint: Hildesheim 1994. Mit einem Nachwort von Dietmar Peil, IV/92/[83]/55* S., mit 83 dreiständigen Emblemen., Leinen
Reihe: Emblematisches Cabinet
ISBN: 978-3-487-09634-6
Vergriffen. Neuaufl. geplant!

84,00 EUR
(Preis inkl. Umsatzsteuer zzgl. Versandkosten)
Artikel ist vorbestellbar, keine Angabe zu Lieferzeiten


 

Beschreibung
Fachgebiete

In enger Zusammenarbeit zwischen Georg Philipp Harsdörffer, dem maßgeblichen deutschen Emblemtheoretiker, und Johann Michael Dilherr, dem führenden Theologen Nürnbergs, entstanden verschiedene, mit Emblemen illustrierte Predigtsammlungen. Das formal anspruchvollste Konzept wurde in den sogenannten dreiständigen Emblemen zu Dilherrs Heiliger Sonn- und Festtagsarbeit (1660) umgesetzt. Noch im Erscheinungsjahr der Sammlung gab der bekannte Nürnberger Endter Verlag einen kleinformatigen Separatdruck heraus, der nur die emblematischen Kupfer und ihre Prosa-Erklärungen enthielt. Der Nachdruck dieser sehr seltenen Ausgabe macht ein außergewöhnliches Meisterwerk protestantischer Emblemkunst einem breiteren Publikum zugänglich und bietet im Anhang auch die das Bildverständnis sichernden Epigramme und die Hinweise auf die den jeweiligen Bildgegenstand motivierenden Bibelabschnitte.